Was ist los in Fantasien ?

Die neue Terrasse ist fertig...

 

Auch auf dem Außengelände des Kindergartens hat sich etwas getan. Die vom Förderverein finanzierte Terrasse ist endlich fertig.

Egal zu welcher Jahreszeit, wir haben nun einen weitere Möglichkeit den Außenbereich unter einer Überdachung zu nutzen.

Besonders gut macht sich hier schon die von den Kindern gestaltete Bierzeltgarnitur, die wir als Abschiedgeschenk von den diesjährigen Schulkindern erhalten haben.

Die Füchse bekommen ein neues Badezimmer!

 

In den Sommerferien waren die Handwerker in Fantasien sehr fleißig und haben das Badezimmer der Fuchsgruppe neu gestaltet.

Noch sind ein paar Handgriffe zu erledigen aber das vorläufige Ergebnis versetzt uns schon in Begeisterung.

 

In den kommenden Wochen werden noch die Trennwände an den Toiletten 

( zurzeit selbstgestaltet :-D) sowie eine Waschrinne angebracht.

 

Wir haben die Bauarbeiten dazu genutzt und einen zusätzlichen Wasseranschluss für das Außengelände installiert. Leider nähert sich der Herbst mit großen Schritten so dass die großen Planschaktionen weniger werden. Doch im kommenden Jahr soll eine tolle Außendusche entstehen.

 

Weitere Bilder folgen...

 

 

 

Der Lehm ist da....und der Spaß beginnt!

 

Das Abschiedgeschenk der Schulkinder 2016 ist endlich in Fantasien angekommen und der Spaß kann beginnen.

Am Montag haben wir eine große Lieferung Lehm erhalten, der nun in die Wannen umgefüllt werden muss. Das ist ganz schön Arbeit!

Doch mit viel Muskelkraft und Tatendrang gehen wir diese Aktion an und freuen uns auf die nächsten Wochen. Wir sind gespannt was aus dem Lehm noch alles entsteht.

Große Kartoffelernte auf dem Acker und anschließendes Kartoffelfeuer im Kiga

 

In den letzen Tagen waren wir fleißig auf unserem Acker aktiv und haben die Kartoffeln geerntet. Dabei haben die Kinder tatkräftig geholfen. Natürlich mussten wir unsere Ernte probieren und haben ein gemeinschaftliches Kartoffelfeuer entzündet. Passend dazu haben die Kindern leckere Dips und Salat hergestellt. Bei schönen Wetter wurde die Kartoffeln bei einem gemeinschaftlichen Mittagessen verspeist.

 

 

Umgestaltung unserer Eingangshalle in eine Piazza

 

In den Sommerferien hat sich einiges getan in Fantasien. Unsere Eingangshalle wurde in eine Piazza umgestaltet, die nun als Treffpunkt beim Frühstück und Mittagessen für die Fuchs- und Affengruppe dient sowie als Versammlungsort für unsere Besprechungen. Der ehmalige Essensraum hat sich nun in eine große Rollenspielecke verwandelt. 

Ackerhelden 2016

 

Auch in diesem Jahr nehmen wir an dem Ackerheldenprojekt teil. Bei Theos Farm bewirtschaften wir ein Stück Land, dass mit vielen gesunden Köstlichkeiten bepflanzt ist.

Die erste Ernte hat auch schon stattgefunden. Leckeren Rucola und Spinat haben die Kinder der Affengruppe zu einem Pesto verarbeitet und für alle Fantasienkinder mit Nudeln zum Mittagessen serviert. Dazu gab es frisch geplückten Salat mit selbstgemachten Dressing.

Die Löwengruppe im Wildpark Granat

 

Am 25.05.2016 haben sich die Löwen auf den Weg zum Wildpark Granat in Haltern Lavesum gemacht. Ausgestattet mit Rucksack und Proviant wurde das riesige Gelände erkundet. Entdeckt wurden Wölfe, Wildschweine, Luchse und noch viele andere Wildtiere.

Highlight war  das Streicheln und Füttern der Rehherde auf der großen Lichtung.

 

„Zaubererwut macht Hexen wirr und wo ist das Drachentier?!“
 

Am 05.02.2016 fand unsere diesjährige Karnevalsfeier im Kindergarten statt. In diesem Jahr haben die Kinder gemeinsam entschieden, welches Thema umgesetzt werden sollte. Die Mehrheit hat sich für Hexen, Zauberer und Drachen entschieden.
Natürlich waren an diesem Tag auch Pippi Langstrumpf, Feuerwehrmänner, Polizisten,.... eingeladen.


Spannende Aufgaben waren zu erfüllen. Hexe Zilly und ihr Hase wurden verzaubert und befanden sich plötzlich im Körper des jeweils anderen. Zaubertränke mussten gebraut und Hexensprüche aufgesagt werden, bevor die Kinder endlich die Beiden wieder zurück gezaubert haben. Eine Zauberschau durfte natürlich auch nicht fehlen.


Bei vielen Leckereien und toller Karnevalsmusik haben wir den Tag und unsere gelungene Aufgabenerfüllung gefeiert.

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da ...

Am 04.10.2015 fand unser Herbstfest statt. Gemeinsam mit den Kindern haben wir leckere Delikatessen für unsere Marktstände hergestellt und dabei hauptsächlich geerntete Lebensmittel von unserem Acker verwendet. Bei leckerem Kuchen und Kaffee haben wir einen schönen Nachmittag erlebt. Feuerdrahten, Vogelscheuchen bauen, ... haben den Tag nur noch mehr versüßt.
Hier ein paar Eindrücke, wie wir den Herbst begrüßt haben.

 

 

 

Rückblick des Elternabends/ Kindergartenratssitzung anderer Art!

(30.01.2015)

 

 

Platz da, Platz finden, Platz  machen, Platz suchen, Platz halten, Platz verschieben…

……………………………….platzen………………………………….

 

Nachdem wir in der Eingangshalle Platz nahmen und uns zu Bildern der Kindheit und dem Lied „Viertel vor Sieben“(Reinhard May) einstimmten, verteilten wir uns in Zweier- und Dreier- Gruppen an sieben unterschiedlichen Plätzen.

 

Platz 1: „Ein Foto voll Erinnerungen. Doch das Prägende hat Platz in meinem Herzen.“                                                                

 Die mitgebrachten Kinderfotos von Ihnen/ Euch wurden bestückt mit Eigenschaften, die andere im Bild phantasiert entdeckten, doch was für ein Kind waren Sie/ warst Du wirklich? Gibt es Parallelen zu Ihren/ Deinen Kindern und warum oder warum eigentlich nicht?

 

Platz 2: „Bei Oma gab es immer einen Platz für mein Lieblingsessen.“  Ovomaltine, Schokokussbrötchen, Knäckebrot oder Ahoi-Brause…Welches Essen und Trinken begleitete Ihre/Eure Kindheit?

 

Platz 3: „Kinder brauchen keinen Spielplatz, sondern Platz zum Spielen. Sie brauchen kein Spielzeug, sondern Zeug zum Spielen.“ Von Kohlestücken, über Bierdeckel, über Verpackungsmaterial, bis zu ausgedienten Kassettenrekorder...                                                               

Was hat Sie /Dich damals in Ihrer/ Deiner Entdeckerlust und Spielfreude begleitet?

 

Platz 4: „Plätze gibt es viele auf der Welt, jedoch wenige um spielend ein Anderer zu sein!“                           

Ein Lagerfeuer und viele Requisiten (Hüte, Tücher, Umhänge, Schwert und Steckenpferd) mit ungewöhnlichen Gestalten… Was waren Ihre/ Deine Phantasierollen und Abenteuergeschichten?- Vielleicht Cowboy oder Prinzessin zu sein?

 

Platz 5: „ An meinem geheimen Platz konnte ich den Dingen auf den Grund gehen.“ Knochenreste, ein besonderer Stein, Lehmklumpen, eine Lupe, der tote Vogel… Wie viel Naturerlebnisse und Forscherlust steckte in Ihrer / Deiner Kindheit?

 

Platz 6: „Zwischen den Zeilen genug Platz eigenes zu lesen und außen rum genug Freiheit für einen Gedankenspaziergang.“                             

Momo, Karlsson vom Dach, Wir Kinder aus Büllerbü, Ronja Räubertochter oder Pipilangstrumpf- Bücher mit „Fundament“, welche Lesekultur hat Sie/ Dich geprägt?

 

Platz 7: „Ich habe einen Platz in Gottes Schöpfung, noch mehr: Ich habe einen Platz in seinem

Herzen.“                                                        

Weihrauch, Jesus am Kreuz, die Rose von Jericho, meine Kinderbibel, Erinnerungen an Taufe, Kommunion, Konfirmation oder die Ostergeschichte, oder doch nur zu Weihnachten?                              

Wie viel Platz hatte „Glauben“, Kirche und Gott in Ihrem/ Deinem Leben?

Nach einem fünfminütigen Austausch an jedem Platz, trafen wir uns im Essensraum: „Platz zum Austausch und zum Entspannen. Wie es früher einmal wa(h)r…“

 

Eingedeckt mit alten und besonderen Teeservices wurde geplaudert und aufgeklärt („was für ein Kind warst Du?“).

Oma und Opa- Tag in Fantasien ( 20.11.2014)

 

Viele Großeltern sind unserer Einladung gefolgt und haben unsere Einrichtung zum Oma und Opa-Tag besucht.

In gemütlicher Runde wurde zusammen gesungen, Kreis- und Klatschspiele gespielt und allerlei aus dem Kindergarten erzählt.

Zur Stärkung haben die Kinder leckeren Kuchen gebacken, der gemeinsam in der Turnhalle gegessen wurde.

Wie auf den Fotos unschwer zu erkennen, hatten Groß und Klein dabei sehr viel Spaß.

 

 

Männertag 2014

Am 06.09.2014 war es wieder soweit. Unser alljährlicher Männertag in Fantasien. Genau wie im Vorjahr haben wir uns die Bauspielfarm in Suderwich als Veranstaltungsort ausgesucht.

Bei schönsten Sonnenschein und einem Trupp von gut gelaunten Vätern und Kindern wurde das gesamte Gelände unsicher gemacht. Zum Mittag wurde der Grill angefeuert, um die leckeren Brat- und Tofuwürstchen für hungrige Mägen zu grillen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein des evangelischen Kindergartens Beethovenstr.